Akustische Reise

Ich schwamm in einem See aus Geigen

Machte mir ihren Klang zu eigen

Ein Ton stieg auf aus ihren Tiefen

Ich hörte Stimmen, die mich riefen

Ein wundersames Ohrenbad

Nach dem ich blaues Gras betrat

Ich trug ein Kleid aus Trommelfell

Mir wurde warm, beim Mond so hell

Und unter unzähligen Sonnen

genoss ich Tausende von Wonnen

Durchstreifte kühlen Wüstensand

Mein Eis entfachte heißen Brand

Lettern stürzten auf mich ein

In Babel nachts bei Kerzenschein

Ein Schwert, es schnitt in einen Leib

Im Tempel schrie ein fremdes Weib

Ein Knopf fand sich zu meinen Händen,

Auf welchen ich ganz sachte drück

Durch Eis und Sand und Geigenmeere

Fand ich den Weg nach Haus zurück

Advertisements

About fatimadjamila

+ Living in Berlin + Artist + Fields of Interest: Music, Literature, Arts etc.
This entry was posted in Poetica. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s