Eine kleine Lesung zur Nacht

luftbrucke-flyer

Advertisements
Image | Posted on by | Leave a comment

Früher war alles besser

Früher war alles besser

*

Früher war alles besser

Und die Erde war noch nicht rund

Der Mensch war ein Allesfresser

Und man starb oder man war gesund

*

Die Hexen, sie brannten wie Zunder

Und der Mann zog den schweren Pflug

Die Natur war noch Gottes Wunder

Der Indianer noch nicht auf Entzug

*

Die Trümmerfrau schleppte Trümmer

Und der Stahlhelm war blitzeblank

Der Orient trug exotischen Schimmer

Der Sodomist war ganz einfach krank

*

Und der Winter, er währte lange

Vögel kippten tot aus dem Baum

Und die Armen sie standen Schlange

Die Nation träumte einen Traum

*

Früher war alles besser

Aber wo stehn wir heute nur

Wetzen wir bitte endlich die Messer

Küsst Konsum jetzt endlich die Zensur

*

Draußen schneit es wie früher wieder

Als der Winter den Tod gebar

Lachend schnürt die Dummheit ihr Mieder

Lacht, weil gestern wie heute war

Posted in Poetica | Leave a comment

Heart Rock : Healing (coloured version)

vision-of-the-heart-of-gold

Image | Posted on by | Leave a comment

Heart Rock : Healing

heart-rock-healing

Image | Posted on by | Leave a comment

Berlin Graphic Days #9

Am 03.02.2017 ab 17 Uhr mit einem Stand von FatimaDjamila. Ick freu mir auf euch!

graphic-days

 

Posted in ART / Kunst / Konst | Leave a comment

2.0.1.7.

Es kam aus Nebel und Schwaden

Es kam auch mit einem Knall

Es schlich sanft um unsere Waden

Es war wie das Ding aus dem All

*

Im Alten waren alle gestorben

Die Bekannten und Großen war´n tot

Und man hatte um Kämpfer geworben

Nur das Blut war noch immer rot

*

Neue griffen nun nach dem Ruder

Und auch sie glichen einem Knall

Die starke Hand ist nun Schlafes Bruder

Und es roch nach Beginn und Verfall

*

Neues Jahr entsteigt Böllerschwaden

Neugeboren und doch irgendwie alt

Und es beißt sich in unsere Waden

Lass uns hoffen! Oh, ich höre, es knallt.

Posted in Poetica | Leave a comment

Dunkel. Dunkler. Duncker.

Winter is here. Kälte und Dunkelheit übernehmen die Herrschaft in den Straßen.

Doch irgendwo herrschen auch in Zeiten von Frost und Düsternis Licht, Wärme und Kreativität. Immer.

Nicht vergessen!

duncker-2016

Posted in ART / Kunst / Konst | Leave a comment